Wildbienenförderung im Kreis Borken Die Biodiversität ist bedroht. Das Artensterben (Tier- und Pflanzenarten) schrei…
— Weiterlesen www.gut-fuer-das-westmuensterland.de/projects/55423

UNSER AKTIVIST

Jürgen Kruse

SAGT DAZU MIT GENEHMIGUNG ZUR VERÖFFENTLICHUNG:

Bitte überall für diese Spendenaktion werben!!

Spenden ab/am 5.12.2018 (ab 12.00 Uhr) für unser Wildbienen-Projekt besonders wichtig!

Am 5. Dezember, dem internationalen

Tag des Ehrenamtes, startet die Sparkasse Westmünsterland auf

gut-fuer-das-westmuensterland.de eine (vor-)weihnachtliche

Verdoppelungsaktion, und dein Projekt „Wildbienenförderung im Kreis Borken“

ist dabei! Pünktlich um 12 Uhr am 05.12.2018 fällt der Startschuss für die

Aktion, bei der die Sparkasse zu allen Einzelspenden (bis zu 100 Euro)

nochmal den gleichen Betrag dazu gibt. Insgesamt stellt die Sparkasse

Westmünsterland dafür wundervolle 40.000 Euro zur Verfügung.

——————————————————————————————————–

http://www.gut-fuer-das-westmuensterland.de/projects/55423

Wildbienenförderung im Kreis Borken

Ein Hilfsprojekt von: NABU Kreisverband Borken e.V., Bocholt (in Zusammenarbeit mit dem BUND) – Das Projekt ist anerkannt als Projekt

im Rahmen der „UN-Dekade Biologische Vielfalt“:

https://www.undekade-biologischevielfalt.de/projekte/aktuelle-projekte-beitraege/detail/projekt-details/show/Wettbewerb/1857/

Wildbienenförderung im Kreis Borken

Die Biodiversität ist bedroht. Das Artensterben (Tier- und Pflanzenarten) schreitet voran. Die Regionen des Münsterlandes mit intensiver Landwirtschaft sind besonders betroffen. Bürger setzen sich für Artenschutz ein, indem sie naturnahe Gärten anlegen oder eine naturnahe Nutzung des öffentlichen Grüns und eine Rückholung der kommunalen Wegränder für neue Hecken und blühende Säume und Raine einfordern.

Das Insektensterben ist besonders dramatisch. Daher ist die Schaffung einer Nahrungsbasis u.a. für Wildbienen und Solitärwespen, deren Bestäubungsleistung nicht ….

……

mehr: http://www.gut-fuer-das-westmuensterland.de/projects/55423

Freundliche Grüße

Jürgen Kruse

Niehuskamp 3

48739 Legden

T: 02566-9709087

23.10.2018

————————————————————————————————————————– Siehe dazu auch:

Wir brauchen für den Artenschutz eine Kampagne für tausende km mit neuen Biotopverbundlinien (Hecken)

Fernsehdokumentation zu Wallhecken und zu Georg Müller in der NDR TV-Reihe: „naturnah“ („Ein Leben für die Wallhecke“),

NDR, u.a. am: 18.10.2018, – nun in der Mediathek!!

Liebe Freundinnen und Freunde,

über den Wallheckenforscher und Heckenfreund Georg Müller, für den das Verschwinden und die Zerstörung der Hecken

eine der wesentlichen Ursachen für das Artensterben ist, wurde eine TV-Dokumentation erstellt. „Ein Leben für die

Wallhecke“ war im NDR noch einmal am 18.10.2018 zu sehen.

Siehe nun hier in der Mediathek:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/naturnah/Ein-Leben-fuer-die-Wallhecke,naturnah1462.html?fbclid=IwAR1fAFSs2cmw_8-E4TVixc7iK1-TFiEHUs5wcTlkLR_cBc-9FTY3nFCUKO8

Georg Müller ist auch der Verfasser des Standard-Werkes zu den Hecken und Wallhecken:

“Europas Feldeinfriedungen. Wallhecken (Knicks) Hecken, Feldmauern (Trockensteinmauern), Trocken-strauchhecken,

Biegehecken, Flechthecken, Flechtzäune und traditionelle Zäune“

in zwei Bänden, 1280 Seiten, 5514 Abbildungen, davon 4433 Farbfotos, Vollfarbig im Format 29,7 x 22,2 cm!

Siehe auch seine homepage: http://www.wallhecke.de

Freundliche Grüße

Jürgen Kruse

Arbeitskreis Heckenschutz

http://www.hecke.wg.vu

http://www.heckenschutz.de

und auf facebook: https://www.facebook.com/Heckenschutz.de/

Niehuskamp 3, 48739 Legden, T: 02566 – 9709087 (info@heckenschutz.de)

3.12.2018

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s