Ich beschäftige mich seit Jahren mit der Wirkung von Neonic’s

auf Mensch, Tier und Umwelt. All diese Mittel ( Pures Gift ☠) werden weiterhin eingesetzt um Lebensmittel in Konventonellem Anbau und Tierfutter zu erzeugen !

Es ist Lebenswichtig für Menschen zu wissen was Insektizide, in diesem Fall Neonic’s,

Wirkstoff Acetamiprid ☠ http://www.efsa.europa.eu/de/press/news/131217

und Thiclopirid

die nicht verboten wurden wirken.

Hinzu kommen noch viele andere Agrargifte:

Fungizide ( gegen Pilz) und Herbizide

( Unkrautvernichtungsmittel ) alle samt mehr oder weniger Toxisch☠!

Zugelassen sind in Deuschland über 2.300 Agrargifte.

Doch davon sind die gefährlichsten Neonic’s, Insektizide ( Nervengifte ☠)

Hauptverantwortlich für das Insekten- b.z.w. Artensterben.

1 Teelöffel reicht um 1,25 Millionen Bienen zu töten.

Das bei einer derartigen toxischen Wirkung auf Insekten, kaum Öffentlich gemacht wird wie diese Gifte auf Menschen insbesonders auf Kinder wirken, schockiert und erschüttert mich.

Es ist bewiesen das Acetamipird schädigende Wirkung auch auf das menschliche Gehirn hat.

Siehe Studie von 2014 !

Trotzdem 2017 wurde der Grenzwert der Höchstzulassung des enthaltenen Giftes in Lebensmitteln erhöht.

Ein 70 Kg schwerer

Mensch kann 1,75mg Nervengift pro Tag durch Lebensmittel aus konventonellem Anbau zu sich nehmen. Doch was ist mit Kindern ? [und wozu?!]

Wieviel Gift steckt in den Cornflakes, dem Brot, dem Apfel, Spinat, Kartoffeln und Kakao, oder Banane ?

Wir wissen das außerhalb der EU die Pestizidanwendung nicht kontolliert wird, man kann davon ausgehen, das bei ausländischen Erzeugnissen, noch mehr Agrargifte ☠ enthalten sind, als in den EU Erzeugnissen!

Und wieviel andere Agrargifte ☠ zusätzlich, insgesamt also mit Fungiziden und Herbiziden [sind da noch nicht berechnet?!].

Ein wahrer Chemiecocktail 😓 !!!

Um sicher zu gehen, möglichst wenig Gift ☠ zu uns zu nehmen, die Insekten und somit die Gesamte Tierwelt zu erhalten, ist es erforderlich, konsequent Bio Produkte 💚 [Pestizid frei!] zu konsumieren.

Für die Zukunft des Planeten.

Zum Schutz von Mensch und Tierwelt!

Gastbeitrag zur Veröffentlichung bereitgestellt von Simone Otte, Unterstützerin der PESTIZIDFREIEN REGION und verantwortlich für ihren Text und die Bilder, die sie aus zum Teilen freigegebenen Werken in Facebook geliehen hat.

Advertisements

Ein Kommentar zu „GASTBEITRAG

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s