Liebe PESTIZIDFREIE REGION Aktive!

immer wieder bekomme ich als jahrzehntelang medizinisch noch anerkannte, ursächlich Vergiftungsfolgeerkrankte von Pestiziden die Anfrage, ob ich nicht einmal auf Veeanstaltungen oder Aktionen als Betroffene über die erworbenen Gesundheits-Folgen und meinem Weg zur Stabilisation, Linderung und über die Pestizidfreie Region als Projekt und Netzwerk Gleichgesinnter sprechen möchte.

Natürlich könnte ich das.

Aber für eine richtungspolitische Kampanie bitte keine Anfragen mehr stellen, denn ich möchte tatsächlich frei und somit neutral bleiben.

Klar kann ich Themen bezogen in Parteiveranstaltungen dazu etwas sagen, aber nicht für eine Partei, sondern nur als Mensch und Stimme der Natur für die Sache der Menschen und für die Natur!

Da ich als Frührentnerin auch nicht die Gelder zur Verfügung habe für Übernachtung, Essen und Anfahrt während der Reise und Aufenthalt, in diesem Falle auch noch sorgsam Schadstoff geschützt, zumindest Duftstoff und Pestizid FREI, müsste das natürlich dann auch gesichert sein. Ob privat, bei Freunden, im Hotel oder Jugendherberge, das ist dabei eher egal, solang ich nicht gesundheitlich Schaden durch Laminatausgasungen, Duftstoffe, Rauch oder solche Dinge ab bekomme.

Dann steht dem Projekt nichts im Wege und das kann ich natürlich im Ehrenamt und gern für Euch machen, wenn das gegeben ist.

Auch Interviews oder ähnliches ist möglich. Alles also ok nach Absprache, Kraft, Zeit und Möglichkeiten!

Immer wieder werde ich auch gefragt, ob es etwas kostet.

Nein, bis auf Reise, Schlafen, Essen und Trinken kostet es nichts! Aber das muss ich schon gewährleistet haben.

Ich hoffe, das ist nun ausreichend hiermit beantwortet.

Bitte nur noch bei echtem Interessen daher an mich schreiben, denn mein Mailkasten ist sonst zu voll und ich möchte nicht mehr so oft im Internet mit Strahlung verbringen bei Anfragen für etwas in der Beantwortungspflicht, die „nur Mal so“ gestellt werden, abgekoppelt dann und abgelenkt von dem, was mich anregt, ernährt, schützt, erholen lässt, und dadurch dann also zeitraubend und unnütz abgekoppelt davon zu sein:

Der Kraft der Natur!

Ansonsten natürlich gern bereit für die Sache, wenn es passt!

Herzlichst,

C.

3 Kommentare zu „Anfrage „Stimme“ schenken…

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s