DOCH SCHON VIEL FRÜHER WAR ZU LESEN UND ALLEN DEUTLICH KLAR:

„Die Vereinigung der Maisproduktion und die Leukämie-Sterblichkeit in Iowa und Nebraska zeigen, dass moderne Landwirtschaftspraktiken Ursache für die höheren Leukämie-Sterblichkeit bei Landwirten sei“,

„Pestizide sind als häufigster Faktor zitiert“.

„Die langfristigen Auswirkungen von Chemikalien zeigen an, daß Herbizide Organismen über die Luft und das Wasser schädigen“.

„Die hohe Krebserkrankungsrate unter Bauern im Mittleren Westen kann auf landwirtschaftliche Chemikalien zurückgeführt werden.“

„Auf dem Land sind Brunnen geschlossen wegen der landwirtschaftlichen chemischen Kontamination. Das Grundwasser ist in vielen Bereichen mit Pestiziden kontaminiert.“


„Forscher von Du Pont haben bereits Tabakstämme mit Resistenz zu 2 Du Pont Herbiziden entwickelt, ‚Glean‘ (Chlorsulfuron) und

‚Oust‘ (Sulfometuron / Methyl). 2 Sulfonylharnstoffe.

Durch chemische und zufällige Mutation entwickelten Du Pont-Wissenschaftler Bakterienstämme, die resistent sind gegen Chlorsulfuron.

Das resistente Gen implementierten sie dann in Tabakpflanzen.

‚Glean‘ ist ein hochwirksames, niederdosierendes Herbizid, seine Verwendung wurde auf Getreide beschränkt, da es für die meisten anderen Kulturpflanzen tödlich ist.“


„Bei Calgene, einem Biotechnologie-Unternehmen in Davis, Kalifornien, experimentieren Forscher mit dem Herbizid-Glyphosat.Glyphosat, dem Hauptbestandteil des

weit verbreiteten Herbizid „Round-up“, von Monsanto vermarktet, welches tödlich ist für die meisten

Pflanzen, und daher nicht direkt auf Getreide angewendet werden kann.“


„Pestizide sind ein großes Geschäft. Nach Angaben der International Trade Commission, erhöhte sich der Pestizid-Umsatz um 144% von 1973 bis 1982 auf $4,43 Milliarden“


„Die Entwicklung von Pflanzen mit Herbizid-Resistenz wird den Herbizid Umsatz deutlich erhöhen, es sei ein Segen für große Chemieunternehmen.“

 

„Nach dem Bericht von Teweles, ‚Herbizidresistenz entwickelte sich, Neue Pflanzengenetik‘ wird dies den Gewinn voraussichtlich um $3.1 Milliarden steigern. Ab dem Jahr 2000 um 3,5 Milliarden Dollar“


u.s.w.

 


Quelle: „Science for the People“ Juni 1985


http://socrates.berkeley.edu/~schwrtz/SftP/MagazineArchive/SftPv17n3s.pdf

 

 

 

Ausarbeitung:

 

hG, Hanno Krzak

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s