natureplus: natureplus wird Umweltorganisation

Advertisements

KOMPOST-HOCHBEET

Gerade Dill, Glattpetersilie und Schnittlauch in die Mitte von Grünkohl, Brokkolie und Spitzkohl gesetzt. Erdbeeren vereinzelt, Tagetes Samen der alten Blüten gestreut. Regen war da, nun fehlt nur noch Sonne! 
Salat, Lollo Rosso und Bianco, sowie süßer, saftiger Eichblattsalat satt gepflückt und nun neu an Schnittstelle reichlich am Sprießen! 
Noch immer ist Kürbis, Zucchini, Gurke, Tomate, Bohnen, Erbsen und Tagetes am endlosen Wachsen und Blühen mit Nemathoden Abwehr inclusive!
Ich kann es jedem nur empfehlen:
SCHLÜSSELLOCHBEET ODER AUCH Kompost-Hochbeet genannt mit kompletter Mischkultur gemulcht und mit Hühnermist, Hundekot (nicht Dosen Futter!) und Grasschnitt gefüttert! 
C.

Bewegung in Sicht?

POSTEN, DAUMEN HOCH ODER RUNTER, TEILEN ODER BLOCKIEREN… DAS WARS. WEITER IM INTERNET ABHETZEN, EILEND, VERDAUEND, SCHEINBAR NUR WICHTIG MITMISCHEN UND VON THEMA ZU THEMA RUTSCHEN… 
… DOCH REAL WIRD NICHTS BEWEGT!!! 
©®CWG

MERKEL SETZT SICH FÜR LEBEN ZERSTÖRENDES NERVENGIFTGAS EIN!

MERKEL SETZT SICH FÜR LEBEN ZERSTÖRENDES NERVENGIFTGAS EIN!


++EILT++

Angela Merkel hält weiter an dem Pflanzengift Glyphosat fest. Und Assad wird vorgeworfen, er führe einen Giftgaskrieg gegen sein eigenes Volk…


Teilen erwünscht. Informiert eure Freunde und Bekannte

http://de.reuters.com/article/eu-glyphosat-merkel-idDEKBN19J29B



ERINNERUNG AN DIE BÜRGERVERTRETUNG!

ERINNERUNG:
Merkel ist Kanzlerin, gewählt als Vertreterin für den Bürgerwillen, für das Wohlergehen des Bürgers, sowie den Nutzen des Volkes verantwortlich, diesen zu mehren und Schäden von ihm zu wenden.
Frau Merkel und ihre Partei und Lobby hinter ihr unterstützt, befürwortet und legalisiert chemische Gifte, die für Tod und Krankheit bekannt sind!
Wer Pestizide, Formaldehyd, Quecksilber etc. im Alltag generell zulässt, auch unter der Toleranzgrenze, weiss, das langfristig Schäden entstehen und Not und Elend in die Menschheit getragen werden mit Schmerz und Leid.
Wie viele Millionen Umwelterkrankte in Deutschland, davon größtenteils schon Chemikalien unverträgliche Menschen, die Vergiftungsfolgeerkrankungen ausbilden und nicht mehr selbst richtig verstoffwechseln und entgiften können und daher Nutzen und Wohl der Menschheit sehenden Auges dadurch mit Wissen um diese Lage vermehren, ist auch Frau Merkel bekannt und sollte es auch mindestens täglich erneut an erster Stelle bekannt gemacht sein, denn diese schiefe, zerstörende Lage ist das eigentliche Übel der Zukunft:
Eine ausgebeutete, vergiftete, tote Natur mit deren ausgestorbenen Bewohnern aus Flora und Fauna.
Alle anderen „Probleme“ sind dagegen anwendbar und auch nichtig gegen diese Nervengifte und chemischen Zeitbomben als Lebens-Naturkreislauf-Zerstörungen mit ihren einhergehenden verdummenden Werbelehren und Manipulationen in Studien, einseitigen Lehren, Geschäftemachereien, Monopolistischen Konzernen, Statistiken und Gutachten! 
Danke Frau Merkel! 
Merkeln Sie sich bitte eines ganz deutlich von mir:
Wer chemische Pestizide zulässt und befürwortet ist für mich langfristig ein Massenmörder! 
Ich will nicht, dass Sie mich als Stimme vertreten, denn ich bin eine dieser Chemikalien Vergiftungsfolgeerkrankten durch Pestizide, die Sie ja als Vernichtungsmittel in der Agrarwelt hilfreich fördern und fordern!
Aber für Sie bin ich ja nur eine von Millionen leistungsmässig ausgesonderten kleinen Bürger-Nummern! 
Meine Hoffnung ist traurig und doch da: 
Wir werden immer mehr Vergiftungsfolgeerkrankte, weltweit! 
Das ist die einzige traurige Chance, solchen „Menschen“ wie Ihnen, die Politik als Mordwaffe manipulativ und vor allem nur egoistisch und lukrativ zu betreiben, und dabei wissentlich Leben und generell Organismen und Naturkreisläufe zerstören, über kurz oder lang, die Maske von ihren Gesichtern zu ziehen! 
Das Gnze dann scheinheilig mit christlichem, oder generell mit Glauben zu vereinbaren allein ist schon Sünde gegen die Natur und auch die Menschheit an sich in Zeiten, wo selbst die Biene mit dem Menschen als Aussterbende Rasse auf der RotenListe steht, mehr oder weniger offen und ehrlich, genug! 
C. 

GESETZESLAGE IST NICHT IMMER ANGEWANDTES RECHT!!! 

ERINNERUNG:
Jegliche Kontamination der Nahrungskette mit Stoffwechselgiften verstößt gegen Art.2(2) Satz 1.  
Es gab noch nie ein Gesetz, was es erlaubt dies u.a. mit Pestiziden dennoch zu tun. 
Oder deutlicher: 
Die übliche Praxis der Verwendung von Pestiziden war und ist Verfassungsbruch!
(Danke, H.t. Krzak!)