So geht es ab sofort besser?!

So geht es ab sofort besser?!

Ohne Ironie und all das Gedöns von Besser und Schlechter Spalterei; JETZT SOFORT:

Was wären denn des Lesers konstruktive, neutrale Lösungsideen, diese NEGATIV INFOFLUTEN als Misere zu verändern?

Meine Idee: Lösungen erarbeiten gemeinsam in den Kommentaren und sie aus uns heraus leben und vorleben. Dann brauchen wir keine Personen mehr, die uns derart politisch vertreten.

Das hier ist, ok war, der Anfang z b dafür als Kommentar.

Was sind Eure umsetzbaren Vorschläge und Ansätze ohne Wut oder negativ besetzt?

MIT—EIN—ANDER! = VOM ICH ZUM WIR ZUM DU ZUM ICH KREATIV UND GESUND NATÜRLICHE ZUKUNFT GESTALTEN!

Herzlich Willkommen in der DENK-MAL?! BEWEGUNG, helft mit im Leben, aber auch dort in der Facebook Gruppe und Seite gleichen Namens wie über—ALL diesen Geist unter jede Info und (als!) Aktion zu verbreiten!!!

Advertisements

Was tun?!

So mancher Spalter und Ablenker als Mensch, der Positives Tun abtut und verlacht, oder abdrängt in falsche Richtungen, der mag schon ein neuer Negativ-Maulwurf sein … 😜 … Doch langfristig ist es SEIN AST an dem er sägt, SEINE GRUBE, die er aushebt!

Deswegen mein IDEE:

Langfristig und zielorientiert wäre sachliche Aufklärung und an die Hand nehmen der Kleinsten schon ein sinnvoller Schritt, denn wer mag schon wirklich diese Front- und Grabenkämpfe die eh nix bringen außer Unterhaltung, welcher Qualität auch immer und Ablenkung (Extra?) vom eigentlichen Sachverhalt/Kern/Übel.

LÖSUNG wäre z. B. ETHIK UNTERRICHT – und nicht lachen – aber ZUSÄTZLICH IN KITA UND SCHULE INTEGRIERT, auch wie bei den Waldorfschülern, nur ohne Religionsgedöhns, das sollte individuell bleiben, Arbeitstechnik und Arbeits-Abläufe übergreifend von Natur und Handwerk.

Begründung:

Wer lernt den Boden zu erhalten und zu pflegen um ihn ohne Chemiekeule fruchtbar zu machen, wer säet und erntet, wer die Werkzeuge baut und schmiedet, wer den Ofen heizt und die Materialien selbst herstellt und beschafft, wer das erste eigene Brot mit Butter von der schuleigenen Kuh die er liebt und natürlich pflegt, isst, wer den Pullover gefilzt hat und die Schuhe, der kennt die Zusammenhänge, der wird nicht für Geld und Macht zerstören, der ist im Kopf mit der Natur verbunden und im Einklang. Der hat keine Zeit, wenn es mit Liebe gelehrt würde, für diese Auswüchse an Kriminellem und Menschenverachtenden, was es rund um den Globus zur Zeit WEGEN Grabenkämpfen gibt!

WENN ICH ETWAS HERSTELLE ALS SELBSTVERSORGER, FÄLLT AUCH DIE ANGST DES WEGNEHMENS WEG!

Zeit schenken!
Naturkreisläufe verstehen, Talente fördern und fordern, Liebe, Ethik, ACHTUNG und Bewusstheit, das wären so meine LANGFRISTIGEN LÖSUNGSVORSCHLÄGE für alle Irren und Grabenkämpfer (auch Maulwürfe, des Bösen Werkzeuge 👎😜).

Nicht in die Neandertalzeit abrutschen, sondern Schritt für Schritt wieder die NATURKREISLÄUFE regenerieren und schützen, um uns selbst nicht das Wasser abzugraben und den Ast abzusägen, auf dem wir sitzen!

QUELLEN:
http://www.gedankenblumen.wordpress.com
http://www.radiodenkmal.wordpress.com

Facebook Gruppen und Seiten:
Denk-Mal?! Bewegung
Radio Denk-Mal?!
SIVE ULGS
BIOENERGIEDORF – KREATIVWERKSTATT

©®CWG, Claudia Weidt-Goldmann, Wettesingen, Nordhessen, 17.02.2014

❤️🍀❤️🍀❤️

Wo gehörst DU hin?!

Wo gehörst DU hin?!

Ich bin das Richtungsgequatsche und Gut und Böse SCHUBLADENDENKEN so LEID!

Es tut so weh! Sieht und lehrt denn keiner mehr mit dem Herzen?

Also ich bin waschechte tradiert erzogene Evangelin, sozialdemokratisch mit Lila-Grün-Pirat-Ansätzen aus der Lebenserfahrung und den Lebensumständen so individuell gewachsen, spirituell, naturverbunden und tierlieb. Trotzdem habe ich in dieser Liste einiges entdeckt, was ich für Quatsch halte, dort aufzulisten!

Warum:

Themen die von allen Seiten faktisch belegt und neutral erzählt werden mit Raum für eigene Interpretation finde ich sehr sinnvoll!

Deswegen eine Sache oder Themen gleichzusetzen mit generell allem was ich als falsch empfinde …. Zu einfach!!!

Einen Menschen als rechts oder links Extremisten und gefährlich einstufen kann ich nur, wenn wiederum durch dieses Gedankengut des Jenigen Rassismus, Kriminalität und/oder Gewalt verherrlicht wird, dazu angeregt, oder dazu angestiftet wird!

Da ist mir aber generell JEDER MENSCH zuwider und verhält sich nicht gesellschaftstauglich oder -konform.

Beispiel: Verarsche Pharma/Psycho/Chemie kontra Toxikologie/Naturheilkunde/Umweltmedizin…

Pestizide-Nervengifte kontra Pestizid- und Kunstdünger freie Regionen…..

GEOENGINIERING pro,
GEOENGINIERING kontra (Chemtrails, Wasser Zusätze, Wetterbeeinflussung, Raster-Pharmaveruche über Luft, Wasser, Boden etc… wegen der Langzeitvergiftungsfolgen….

Und und und…

Da wird so viel Wissen gedeckelt, abgedrängt, verleugnet bis hin zu Bedrohung und Eleminierung von natürlichen, erhaltenden Strukturen/Forschungsaufträgen, WISSEN—Schaft (Ethik/Moral oder Macht und Moneten?!), Organisationen/Methoden/Menschen/Forschung an sich von JEDEM etc……

Und gleiches gilt hier z. B. bei Glaubenssachen:

Wer anders denkt, handelt, lebt, als es die zur Zeit ernannte machtpolitische Institution in Deinem Lebensbereich „Kirche“ mit ihrem Bodenpersonal diktatorisch und monotheistisch meist, auf jeden Fall aber in alle Richtungen des gesunden, kreativen, naturliebenden Geistes beschneidend und einschachtelnd, nach Uralttradition und Buch von Dir fast GESETZLICH erwartet, fällst Du durch das Raster und wirst in Parteien- oder Psycho-Richtungen gesteckt, aus denen Du nicht im Ansatz kommst.

Der Pöbel rast jaulend und Steine werfend hinterher und ist sich seiner Unfreiheit, seiner bestohlenen Individualität und Souveränität nich mal bewusst. Rennt einfach mit. Eigenes gezieltes Forschen? Hinterfragen? Trennen von Themen und Menschen? Nein, alles in einen Topf. Wer steht hinter Artikeln und Forschungen, wer sind die Geldgeber der Geldgeber? Schon mal darüber nachgedacht? Fatal, oder? Beispiel Rhönholding/Kliniken/Gesellschafter/Aktionäre – Arbeitgeber! In diesem Fall Airlines, Pharmariesen… Gutachter NEUTRALITÄT? Wie denn??? Es wäre die Hand, die füttert, welche der Hund wahrheitsgemäß in Gutachten/Forschung/Wissenschaft/Lehren beißt! Also Augen zu durch und erst nach der Pensionierung reden!!!

Schlimm und wir sehen einiges und machen es mit… Hinterfragen nichts…. Es wird ja für mich irgendwie gut ausgehen! Irgendwann…

Juden als Glaubensgemeinschaft, Zionisten als Weltherrschaft werden in einen Topf gebuttert und zerrieben.

Ist es nicht so? Wie bei jedem anderen Streit und Missverständnis und Unwissen und FEHLINFORMATION und Maulwurfswerk auch: jeder meint im Recht zu sein, oder weiß dass er es nicht ist und wird dafür bezahlt, es zu sein mit Nachdruck oder eben auch mal dumm und dreist und kriminell…

Also wer für mich keine Menschen und deren Glauben, Hautfarbe, Interessen, Kultur, Weltsicht angreift, oder diesen Schaden zufügt, sondern aus dieser Vielfalt in einer vernünftigen Streitkultur oder Diskussion es schafft, eine Basis des kleinsten gemeinsamen Nenners zu finden, das dann noch aus Liebe zur Natur und Leben für die Sache anstellt und sein Ego mal zurück stellen kann FÜR DIE SACHE, das ist für mich ein Mensch, von dem ich lernen kann und den ich achte, der gewiss einen Schritt weiter gehen kann für Entwicklung der Menschheit, statt klein in klein Mauern/Konkurrenz/Spalterei und Hetze zu betreiben, oder diese einfach nur analysierend oder gar stillschweigend mit zu tragen!

Was ist dabei, seinen Glauben, sein Land, Kultur, seine Geschichte mit Fehlern und Gutem zu benennen, seine Religion oder Naturspirit zu lieben und zu erklären? OHNE ANGST???

Ich sag es Euch:

Nichts!!!

Wir werden alle nur zu Tätern, jeder von uns, wenn der Finger auf etwas zeigt und darauf negativ reagiert „weils in der Zeitung stand oder der Nachbar sagt!“
STURES SCHEMATISIERTES ROBOTERHAFTES, GEMAßREGELTES SCHUBLADENDENKEN – Georg Orwell lässt grüßen, wir sind „sicherheitsbedacht geregelt“ mittendrin in diesem Knast!

Hallo?

NOCHMAL:

Wurscht ob rechts, links, oben unten!

Wurscht was einer alles vergöttert oder verherrlicht!

Wichtig:

Kein Druck, kein Gegendruck, kein Ausgrenzen, keine Gewalt, keine Allmacht, keine Absolutismusstellung, keine Gewalt, kein Schmerz welcher Art auch immer, keine Beschneidung in Freiheit und Gedanken, keine Hetze und Häme, kein Rassismus, keine Kriminalität, die anderen Schaden oder Schmerz zufügt (= ACHTUNG, oft wird unerwünschtes per Gesetz sehr gefährlich scheinbar nur der Wahrheit dienend verboten, siehe Whistleblower, die einzig für Wahrheit und Gerechtigkeit eintreten, deswegen diese merkwürdige Formulierung!),
keine Kriege, kein Mord, Missgunst und Habgier…etc.

Träumerei?

Warum?

Hat nicht der Mensch selbst Menschenrechte, Tierschutz, Gottesgesetze aus sich heraus, Naturschutz und Umweltschutz geschaffen?

DAS sind für mich die wahren, großen und ausreichenden Gesetze, denn sie verpflichten mich achtsam und bewusst, ja liebevoll zu entscheiden, statt aus Angst zu REAGIEREN UND MASSEN ZU ANIMIEREN….

Dazu bedarf es auch keiner maßregelnden Institution Kirche oder Politik!

Bitte, nach allem hier Gesagten, denkt mal darüber nach! Innigst aus dem Herzen wünsche ich mir das ohne Kommentar nur sacken lassen…

…Und helft so den oder diesem Verirrten lieber aus dem Irrgarten, indem ihr das offen vorlebt!

Nur diese Gesetze einhaltend und fördernd und fordernd von Kindesbeinen an, dann gäbe es diese Scheisse von Besser und Schlechter und Richtungspolitik gar nicht, sondern ein tragfähiges und Naturkreislauf schützendes, fruchtbares, friedvolles MITEINANDER im AUSTAUSCH ZUM BESTEN DIENEND FÜR ALLE!

Deswegen bin ich Mensch und bin ich stolz Deutsche zu sein auf meiner Scholle und darf den Baum und Mond lieben, aber auch die Sonne und Sterne, Mutter Erde, die Elemente und Gott in mir und mich in Gott und DARF sowieso auch meine ausländischen Freunde lieben und darf von ihnen lernen und sie von mir!

Ich darf andere Länder und Menschen genießen und mitnehmen von ihnen, was ich individuell passend für mich empfinde! Welcher Reichtum!

Trotzdem sitze ich dann Zuhause glücklich, genieße die Tomaten aus Spanien, den Käse aus Frankreich, den Wein aus Italien, den Tee aus Indien, das Rosenöl aus Bulgarien und das Kokosfett aus Afrika. Danke, Menschheit der Welt, dass wir uns so bereichern können!

Klar darf Jussuf oder Igor bei mir speisen oder wohnen und arbeiten, ich darf es ja auch bei ihm!

Klar darf meine Tochter den Sohn des Kroatischen Fischers heiraten und mit ihm im Roma oder Sinti Wohnwagen die Gesetze der Natur und deren Medizin lernen und lehren, sie werden mir ein Segen sein, diese Gaben wenn Antibiotikum und Kortison entlarvt sind…

Schade, dass so viele sich dessen mit ihrem Blickwinkel und Sichtweise so wehement ängstlich beschneiden und gierig raffen und energieaufreibend verteidigen, was sie doch sowieso nicht halten können – da spaltende Parteiansichten und Regierungen und Institutionen wie u. A. Kirchen es uns längst als individuelle Freiheit genommen haben, was wir wiederum der Einfachheit halber dem Nächsten als Schuld in die Schuhe schieben! Wut muss ja raus…. Da ist der Nachbar ein gutes
Ventil, wenn auch nicht der Ursprung bzw. die Adresse der Wut Initiatoren…, der Ablenker, der Manipulierer, der Globalplayers…

Wir sind doch alle nur kleine Lichter in diesem Schachspiel! Bauernopfer! Egal welche Position und wieviel Geld oder Macht Du hast: wer mit schwimmt darf ausgemolken und unfrei mit tun, wenn er nicht krank und somit Belastung und teuer wird, gerade wenn man dann zusätzlich nicht die gesetzlichen Leitlinien der Symptome erfüllt, sondern sich erlaubt, ursächlich anderweitig zwangspestizidiert oder zwangsbeduftet einfach untypisch schwerstkrank und somit mittellos und zwangsisoliert zu werden.

Ja, wir sind schon eine hoch entwickelte, sehr sichere, „tolle“ Gesellschaft!

Danke fürs Zuhören!

©®CWG, Claudia Weidt-Goldmann, Wettesingen, Nordhessen, Deutschland, Europa, Erde, rosarote Galaxienwolke Nr. 7 links 😜 anno domini 17.02.2014.

http://www.gedankenblumen.wordpress.com

Denk-Mal?! Bewegung
Denk-Mal?! Radio

C.

❤️🍀❤️

20140216-124559.jpg

Danke – DIR jeden Tag!

❤️🍀❤️
Happy Valentines!

Happy Valentine…
Valentinstag, Tag des Dankes an die, die mich mit Liebe im Herzen aufmerksam begleiten!

Danke, dass es Dich gibt!

Danke, dass Du mich liebst. Danke für Dein Lachen. Danke für all die Sachen, die Du meinem Leben bisher gegeben hast. Danke für Dein Licht. Danke, dass Du bist wie Du bist. Danke für alle Sterne, die Du mir schon vom Himmel geholt hast. Danke für Dein Verständnis. Danke, dass Du immer da bist. Danke für Dein offenes Ohr. Danke für Deinen Humor, der mich immer so glücklich macht. Du hast mir soviel gegeben, und es gibt keine Worte, die ausdrücken könnten, wie dankbar ich bin, dass … danke an meine Internetfreunde,…
** ❤️❤️❤️

C.
❤️🍀❤️

Ab heute wird alles anders?!

Ab heute wird alles anders?!

Wie schön, als bekäme ich moralische Unterstützung, so scheint dazu heute die Sonne von einem blanken,
blauen Himmel!

Gestern erst startete ich meinen Denk-Mal?!-Bewegung(s) Aufruf und verkündete meinen Willen, selbst danach ausgerichtet zu TUN.

Heute die erste Reaktion:

Mails, von Menschen die angerührt gewesen sind und auch nun ihr Ding tun.

Manches meinem Projekt sogar ähnlich, anderes so ganz anders, aber liebevoll, natürlich, schützend oder nur gut!

Eines ist dadurch jetzt schon spürbar verändert: Trotz Schmerzen, begleitet mich dadurch ein Lächeln der Freude!

Mein eigener weiterer Schritt der Denk-Mal-Bewegung:

Jeden Tag eine klein(ste) bewusste Veränderung, um BEWUSSTHEIT UND ACHTSAMKEIT in mir zu schulen und die Liebe zur Natur, also auch wieder zu mir.

Mein kleinster Schritt dahin heute als Änderung für mein Leben sah so aus:

Morgens der erste Schluck meines Tages für Körper, Geist und Seele:

1. Statt Milchkaffee ein Glas gutes, gefiltertes Wasser mit Zeolithgesteinsmehl, danach ein biologisch so weit wie auf Erden zur Zeit hier möglich, frisches unbelastetes Obst.

2. Statt
Negativnachrichten zu lesen, die guten Infos zuerst herausgesucht.

3. Die Sonne begrüßt….

Ja, auch die kleinen Schritte sind herrlich groß!

Und ich muss mich bremsen, denn es macht Spass, sich neu zu ordnen und es soll doch, der Achtsamkeit und Bewusstheit wegen nur ein kleiner Schritt jeden Tag sein in ein besseres, liebevolles Leben!

In diesem Sinne wünsche ich einen DENK-MAL?! BEWEGUNG(s) schönen Tag und Dir die Kraft, auch jeden Tag einen kleinen Schritt neu oder anders mit viel Freude setzen zu können!

C.

❤️🍀❤️

13.02.2014
(Oh, für mich ein 13er Glückstag, sehe ich gerade!).
❤️🍀❤️

Quelle:

http://www.gedankenblumen.wordpress.com

©®CWG, Claudia Weidt-Goldmann, Wettesingen, Nordhessen, 13.02.2014.

20140213-094425.jpg

DAS PROJEKT "DENK-MAL?! – BEWEGUNG?"!

DAS PROJEKT „DENK-MAL?! – BEWEGUNG?“!

An allen Ecken Klagen, Zetern, Meckern, Zorn und Traurigkeit!

Doch hilflos versunken sitzt die Welt hinter ihrer eingeigelten, mit Schießscharten und Stacheldraht versehenen Fassade und rebelliert, facht Kriege an, spaltet Menschen, erzeugt durch Druck Gegendruck, schlechte Laune und reißt alle mit in den Abgrund.

Der Ton macht die Musik: Worte können Waffen sein!

Wann endlich bemerkt der letzte Mensch, dass das die Ablenker wollen von uns: Negative Energien!

Revolutionen, Kriege, Demonstrationen, was brachte das alles LANGFRISTIG für die friedvolle Entwicklung von Natur, also Mensch, Tier, Pflanze?

Ich sehe zwei Schritte vor, zwei zurück, etwas Ablenkung hier, ein Köder da…

SONST NICHTS!

Warum nicht neue Wege gehen in Liebe aus uns heraus bewusst gefühlt, erdacht, gehandelt?

Warum stecken wir uns mit diesem neuen Tun, jeder für sich nicht in Massen an, es individuell genauso anzugehen und Positives in die Welt zu tragen? Jeder für sich, doch alle auch gemeinsam?

Ich bin das Informieren und Teilen angegangen, nun ist es an der Zeit, zu tun!

Mehrere Projekte laufen mit wenigen Menschen gemeinsam, andere von mir aus auch schon eigenständig.

Doch he, wo ist Dein Vorleben, in dem ich mich spiegeln kann um Mut und Hoffnung zu schöpfen?

Sind wir zu Krakeelern und Heulsusen verkommen, um Streit zu entfachen?

Wir sind alle etwas Besonderes und doch nichts Besonderes!

Nutzen wir, nutzt Du, nutze ich die Zeit, oder beteilige ich mich nur am Schimpfen der Welt und lasse Tür und Tor für diese Negativlawine einladend offen stehen?

Nein, macht Eure eigenen Erfahrungen und dann teilt es gern mit der Welt um die Welle anzustoßen, die wir alle so dringend wollen, aber haltet nun inne im Weltgeschrei und lebt es, erstarkt daran, teilt es:

Gerechtigkeit, Natur, Gesundheit, Liebe, Frieden, Freundschaft, Freude, Harmonie, Zufriedenheit….

So, ich fange mit diesem Projekt jetzt und hier als erstes Samenkorn an in meinem Garten und hoffe, DU findest auch Dein individuelles „Samenkorn der Liebe Projekt“ des Positiven Wandels aus Dir heraus, egal zu welchem Thema: TUE SCHRITT FÜR SCHRITT GUTES UND STECKE DIE WELT DAMIT AN!

Nennen wir dieses Projekt „DENK-MAL?! – BEWEGUNG“!

Ich fange jetzt an, SOFORT, und Du?

(Beitritt zu „Bioenergiedorf Kreativwerkstatt“ und/oder „DENK-MAL Bewegung“ Seiten und Gruppen bei Facebook oder als Dein eigenes Projekt in Deinem Umfeld ebenfalls gern sehr erwünscht!)

Steh endlich selbst auf und mach vor!

Nun mein ausgesuchtes Projekt wie versprochen, das ich als erstes mit Liebe, aus Liebe, für Liebe, in Liebe als meinen Beitrag Dir schenke hier im Netz, später in meinem Garten allen als Multiplikator:

20140212-095742.jpg

20140212-095750.jpg

20140212-095940.jpg

20140212-095948.jpg

DANKE!!!

Danke Gemeinde Breuna, Danke Bioenergiedorf Wettesingen und Freunde/Bürger!

Ich DANKE allen BIOENERGIEDORF WETTESINGEN Bürgern mit Bürgermeister Henkelmann, die sich gestern so VORBILDLICH in die Diskussion des RADIO DENK-MAL?! – Teams mit der SHG “SIVE ULGS” (VERGIFTUNGSFOLGEERKRANKTE) und dem Regionalbüro Nordhessen-Ostwestfalen des Internationalen Vereins Umwelterkrankter e. V. (ivuev.org) eingebracht haben.

Leider haben trotz des Versprechens, die Post rechtzeitig auszuliefern, einige wenige Landwirte keine bzw. arg erspätet die Einladung bekommen, die drei Zeitungen gaben diese Zweifels ohne brisante Info garnicht erst zur Veröffentlichung!

Trotz dieser Hürden nun unser Dank!

Auch wenn wir durch das tolle Referat der nachhaltigen Landwirtschaftsdüngung ohne Pestizid-Nervengifte von Dr. Berger (umweltbund.de) viele Fragen der Umsetzung an Dr. Berger nun noch hatten (“warum wird das nicht mehr gelehrt, was passt da noch alternativ dazu, wie setze ich das selbst um/im Kleingarten um, das geht technisch nicht so spontan, sind doch bekannte, alte, kostengünstige Methoden, warum werden wir für doof verkauft/als Buhmann gesehen, so einfach ist das? uns sind die Hände gebunden, Lobby und menschlich/existenzieller Druck da, aber keine Rückendeckung, Fehlinformationen, Machspiele statt für die Sache, war immer gut, warum nicht jetzt? es gibt noch andere schlimme Schadstoffe, was ist mit noch giftigem Schadstoffmixturen in der Luft/Wasser/Boden? Alzheimer ist anerkannte Folge von Pestiziden, Langzeitfolgen? ….) und einiges im Kopf noch in uns nachklingt, ist doch das Versprechen hier in der Region der Gemeinde Breuna, in dieser Runde initiiert, für eine erste schrittweise Minderung der Schadstoffe sich einzusetzen, um möglichst auch “Pestizidfreie Region” langfristig zu werden, zusammen zu halten und dieses öffentlich festzuhalten, von uns ALLEN sehr begrüßt worden.

Insbesondere die Tatsache, dass alle Parteicouleur und Meinungen jeder Art an einem Tisch sich einig waren, dass diese Vergiftungsfolgen von Land, Wasser, Luft, Frucht, Tier, Mensch jedem Einzelnen Schaden bringt, war ein großer Gewinn für uns alle, insbesondere für uns Vergiftungsfolgeerkrankte ein Licht am Hoffnungshorrizont der täglichen Schmerzen und Einschränkungen durch Pestizide!

Wir bleiben im Gespräch und wollen dem verliehenen – und wie uns scheint zu Recht erworbenen Verdienst um die Verleihung des Ortszusatzes BIOENERGIEDORF WETTESINGEN der WETTESINGENER ENERGIE GENOSSENSCHAFT “WEG” (überreicht gestern durch die Firma Vissmann stellvertretend) nun so weiterhin alle Energie die uns selbst verbleibt in dieses tolle “Baby” stecken, um unseren Kindern eine bessere Zukunft in Sachen Information und Wege aus der Falle “Schadstoffe und deren Folgen” solide zu erbauen, oder gar noch recht zügig zu hinterlassen, damit nachfolgende Generationen diese Wege betreten und ausbauen können!

Wir werden zukünftig achtsamer und hinterfragend nutzen, was uns in dieser Thematik noch offen steht!

Im Namen aller noch einmal Danke für Ihren Mut, die Offenheit und den Willen, gemeinsam etwas zu bewegen und solide langfristig zu erschaffen!

Claudia Weidt-Goldmann, Bioenergiedorf Breuna-Wettesingen, Nordhessen 02./03.01.2014

20140207-131938.jpg