Langzeitfolgen!!

Wir ahnten es JAHRZEHNTE und mahnten es als Vergiftungsfolgeerkrankte, als erste Schadstoffindikatoren, der Menschen an!

Wen wundert es? Wer tat etwas?

NERVENGIFTE – LANGZEITWIRKUNG!

Wir brauchen Pestizid-Nervengift-FREIHEIT
in unserer Umwelt um das Rad rückwärts zu drehen – und mehr mutige Menschen die das einfordern!

Claudia Weidt-Goldmann
Wettesingen, 31.01.2014

http://www.gedankenblumen.wordpress.com
http://www.radiodenkmal.wordpress.com
Member of: IVU e. V. (www.ivuev.org)

http://www.sz-online.de/nachrichten/giftige-pflanzenschutzmittel-loesen-parkinson-aus-2446542.html

20140131-115639.jpg

Advertisements

Gemeinschaftswerk? – INSPIRATION!

Gemeinschaftswerk? – INSPIRATION!

❤️🍀❤️🍀❤️

NMW, Zitat, FACEBOOK-STATUS:

„You can ask the Universe, for all the signs you want, but ultimately, we see, what we want to see, when we are ready to see it!“

©®
NMW, Natalya Marija Warkentin, 31.01.2014, FFM und Warburg 😉

❤️🍀❤️🍀❤️

CWG:

… oder wenn wir unsere Lernaufgabe erfüllt haben, erschließt sich der neue Weg…

Es hört bis zum letzten Atemzug nicht auf, spannend zu sein, wenn man es mit Liebe angeht, statt mit Furcht, dieses „Schicksal“, dann ist es zwar manchmal extrem, aber eben auch oft extrem tief und manchmal wunderschön!

Wer dabei liebevolle Begleitung hat, geht behütet durch jede Achterbahn des Lebens und wird in jeder Situation sanft getragen, auch wenn es noch so aussichtslos erscheint.

Abstand, Geduld, Liebe und Nähe, gepaart mit Achtsamkeit, Bewusstheit, Respekt und Mut zu Fehlern, das ist mein individuelles Rezept.

Das größte aber, was ich habe als Geschenk sind tiefe, wunderbare Erinnerungen und Ereignisse, die mich Schritt für Schritt weiter getragen haben, auch wenn ich manche davon als schmerzhaft oder ungerecht empfand.

Ich lebe, liebe und vertraue und habe eine wunderbare Familie mit und hinter mir, meine herrlichen Hunde und die Natur, die mich auftanken, aber denen ich auch etwas geben kann und will auf meine mir mögliche Art!

Wenn ich dann noch durch die Schmerzzonen oder Hilflosigkeiten komme, ohne mich zu verlieren im Wust der Gedanken und Gefühle, im Gift der Umwelt und negativen Nachrichten der Menschen, scheint jeden Tag, auch bei Regen, wenigstens einmal für mich die Sonne und Abends der Freund Mond!

Das zu Papier oder hier an Dich schreiben zu können, um Nähe und Verbindung zu schaffen ist die größte Quelle der kreativen Inspiration: Wir haben uns wechselseitig mit unseren Worten berührt.

Für mich Minuten der Entschleunigung und Liebe, des positiven Energieaustausches, denn was kann meinem Geist höheres als Geschenk befruchten, als diese klare Reinheit der Gedankenkraft!

Schön, dass wir uns begegnen durften!

C.

©®
CWG, Claudia Weidt-Goldmann, 31.01.2014, Homberg (Efze), Kassel und Wettesingen 😉

❤️🍀❤️🍀❤️

http://www.gedankenblumen.wordpress.com

Nervengifte in Pestiziden?!

NORDHESSEN/OSTWESTFALEN Pestizid-Nervengift-frei ab sofort? Es funktioniert:

02.02.2014, 16.00 h: Nur noch wenige Tage: Bitte an Landwirte und (Hobby-)Gärtner aus dieser Region weiterleiten!
(Siehe auch Seiten und Gruppen RADIO DENK-MAL?! und BIOENERGIEDORF – KREATIVWERKSTATT!)

Danke und liebe Grüsse!!!

20140128-065007.jpg

Eigentlich sollte es ein Blog über Intoleranzen werden…

kallimeras Blog

Urlaub Emden 2013 323… aber jetzt hat sich die CFS/ ME dazu gesellt und stellt mein Leben immer weiter auf den Kopf. Wie ich schon mal schrieb, muss ich mir immer überlegen, was ich an einem Tag erledigen möchte. Selbst dann ist es zweifelhaft, ob ich alles hinbekomme, was ich mir vorgenommen habe. Dabei sind es vielleicht nur die einfachsten, alltäglichsten Sachen, wie Wäsche sortieren, etwas zu essen machen oder die Kommode abstauben.

Das blöde ist, ich weiß nicht, was die CFS ausgelöst hat. Ich habe kein Epstein-Barr, kein Herpes (bekomme den nur durch Lippenpflegestifte) und keine Borreliose. Die CFS kann auch durch Stress und Dauerbelastung, sowie durch einen verschobenen Hormonhaushalt ausgelöst werden. Wenn ich das richtig verstanden habe, heißt das in der Fachsprache Neurostress. Auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten können der Auslöser für CFS sein.

Die letzten fünf Jahre hatte ich viel um die Ohren. Im Sommer vor drei Jahren begann ich meine Umschulung und…

Ursprünglichen Post anzeigen 348 weitere Wörter

Nur noch wenige Tage!!!

 

 

 

Termin:

02.02.2014, 16.00 bis 18:00h

Breuna-Wettesingen

Wir machen Landwirtschaft wieder ertragreich, natürlich, nachhaltig und gesünder

100 % Ertrag 0 % Pestizide”

Der Internationale Verein für Umwelterkrankte (IVU e. V.), die Selbsthilfegruppe Vergiftungsfolgeerkrankter (auch auf Facebook) “SIVE ULGS” und das Okitalk-Radio “RADIO DENK-MAL?!” – Team laden gemeinsam zum obigen Thema ein.

REFERENT: Dr. Friedhelm Berger vom Umweltbund www.umweltbund.de

MODERATION: Okitalk “RADIO DENK-MAL?!”-Team H. Krzak und Claudia Weidt-Goldmann

VERANTALTUNGSORT: “Altes Rathaus Wettesingen” kleiner Gemeinde-Saal , Untere Straße 18 34479 Breuna-WETTESINGEN

VERANSTALTUNGSZEIT: Sonntag, 02.02.2014, von 16.00 h bis ca. 18:00 h mit anschließender Bürgerdiskussion (bis ca. 20.00 h inkl. Pause).

!!! DIE VERANSTALTUNG IST KOSTENFREI !!!

Aus Rücksichtnahme zu Allergikern und Vergiftungsfolgeerkrankten, wird ausdrücklich um den Verzicht auf Duftstoffe (Deo/Parfum/Duftöl) und Rauch gebeten.

Die anschließende Diskussionsrunde mit dem Referenten und den Moderatoren wird sehr erwünscht.

Unterstützer:

Hanno Krzak (Edertal Grüne)

Umweltbund e.V.

IVU e.V.

 

Claudia Weidt-Goldmann (Radio DENK-MAL?!)

1.Sendung von und für Umweltgifte-Folgeerkrankte Menschen

Radio-Denk-Mal-NeuSendung vom: Dienstag, den 21. Januar 2014 um 20:00 bis 21:30 Uhr

Sendungs-ID0114-17413

Moderation: Team Radio-Denk-Mal?!

Gast: Hanno Krzak und Claudia Weidt-Goldmann

Thema: 1.Sendung von und für Umweltgifte-Folgeerkrankte Menschen

Link zur Sendung: http://www.okitalk.com/archiv.php?castid=0114-17413

Link zum Downloaden: https://drive.google.com/file/d/0B_kbGzYSiwJFZUdFU0psazZIckE/edit?usp=sharing

1. Folge „RADIO DENK-MAL?!“ Die Sendung zum Nachdenken, Reflektieren, Filtern, Durchlassen, Loslassen, Inspirieren und Mitmachen! Die Radiostimme von und mit Vergiftungsfolgeerkrankten, für alle Betroffenen, Helfer und Interessierten, für alle neugierigen und offenen Menschen, die noch mit dem Herzen sehen und durch Achtsamkeit kreativ mit uns zwei sinnvolle Stunden erschaffen wollen ! WILLKOMMEN bei uns! Hanno Krzak und Claudia Weidt-Goldmann freuen sich auf DICH ! Kontakt : radio.denk.mal@gmail.com

 

Deine Musikstücke im Radio!!!

DIE CHANCE FÜR DEINE MUSIK:

Du hast eine Band oder bist Solo mit Musik unterwegs?

Wir unterstützen Dich!

Deine Musikstücke im Radio!!!

Du sendest uns mit schriftlicher Sendeerlaubnis Deine abgemischten, lizenzfreien Musikstücke, möglichst im mp3 Format, zu und wenn Du Glück hast, bist Du vom Team ausgewählt und wir werden Deine Musik in einer der nächsten Sendungen dienstags 14tägig einspielen!

Besonders gefragt zur Zeit:

🎶 Sozialkritische, Texte, Umwelt/Gesundheitsthemen, Ska, Reaggea, Swing, Pop, Rockballaden, Jazzrock, 60er/70er/80er Jahre Songs…
🎶

Hier die Adresse:

radio.denk.mal@gmail.com

Euer „RADIO DENK-MAL?!“ – TEAM freut sich auf Eure kreativen Beiträge!!!

http://www.radiodenkmal.wordpress.com

Vergesst nicht, am Dienstag, 21.01.2014, um 19.30 h geht’s in Studio 2 bei Okitalk im Internet los mit uns!